Wir sind Nummer 1 in Europa mit über 300 Repairshops!
Bestes Testergebnis beim WISO Handy-Reparaturtest
0800 / 9960 990
freecall
0800 / 9960 990 freecall

Was sagen unsere Franchisepartner über uns ...

Florian Schmid, Franchisepartner seit 2014 betreibt 2 Repairshops in München.

Ein Anbieter wie Phone Service Center fehlte am Markt. Herr Schmid startete vor über 2 Jahren als Franchisenehmer bei Phone Service Center. In der Mobiltelefon-Branche schon seit Jahren tätig wusste er ziemlich genau, was der Markt brauchte. Es fehlte ein Anbieter für professionell ausgeführte Handy- Reparaturen!

Franchise Phone Service Center
Herr Schmid suchte damals im Internet, ob es da nicht eine passende Marktidee gab, mit der er sich selbständig machen konnte. In einem Franchiseportal wurde er fündig, es fanden zwei Franchisegeber für Handyreparaturen.

Herr Becher, Gründer von Phone Service Center, überzeugte mich mit seinem Konzept, obgleich er noch relativ neu am Markt war. Ich startete mit einem Laden auf 62 qm in München-Schwabing – eine Entscheidung, die ich nie bereut habe.

Es sollte bald ein zweiter Laden in München-Haidhausen folgen. Top platziert im weltgrößten Mediamarkt direkt am Eingang. Rückblickend war es ein mutiger Schritt. Das notwendige Eigenkapital hatte ich mir privat geliehen. Aber ich war einfach überzeugt, schildert Herr Schmid den Anfang.

Ausbildungsmäßig ist er gelernter Elektroniker und Einzelhandelskaufmann. Sicher eine gute Voraussetzung aber nicht zwingend notwendig, da die Schulungen vor dem Unternehmensstart einen umfassend fit machten, wie er selber sagt. Mit ähnlichem Angebot gibt es in München natürlich einige Anbieter, aber als wirkliche Konkurrenz erleben wir sie nicht. Relativ oft kommen Kunden zu uns, die bereits woanders negative Erfahrungen mit Handy-Reparaturen gemacht haben. Wir sind hinsichtlich Qualität und Service eindeutig überlegen. Neben Firmenkunden betreuen wir von jung bis alt jede Zielgruppe, speziell ältere Kunden schätzen die Beratung bei allen Fragen rund um ihr Smartphone.

Dank der Vermittlung von Herrn Becher sind wir seit kurzem auch offizielles Samsung Customer Service Plaza für Garantiereparaturen, eines von insgesamt 15 Standorten in Deutschland, was uns natürlich sehr stolz macht und sich auch umsatzmäßig auszahlen wird.
Klassische Werbung macht Herr Schmid kaum noch. In der Vergangenheit wurden in die umliegenden Haushalte Flyer verteilt und es gibt eine Plakatwerbung an einer U-Bahn-Station. Im wesentlichen kommen die Kunden laut Herrn Schmid aber auf Empfehlung oder der Laden wird online über die eigene Facebook-Seite gefunden. Dazu noch die zentral von Phone Service Center gesteuerte Werbung – mehr braucht es nicht.

Und wesentlich für Herrn Schmid: Trotz Selbständigkeit stimmt die Worklife-Balance – die Familie kommt nicht zu kurz!



Herr Dinara, Franchisepartner, betreibt die Repairshops in Karlsruhe und Bruchsal, Herr Liberati in Freiburg

Wir wollten unabhängig sein und Spass bei der Arbeit haben! Es gehört Mut dazu, sich in der heutigen Zeit selbständig zu machen. Bei Herrn Dinara begann die Selbständigkeit bereits mit 20 Jahren. Nach Abschluss einer Ausbildung zum Steinbildhauer gründete er eine Firma für Gebäudereinigung. Herr Liberati, gelernter Einzelhandelskaufmann, war unter anderem Stationsleiter einer Tank- und Raststätte. Beide hatten für sich erkannt,dass sie im Angestelltendasein eher gebremst werden. Sie wollten etwas bewegen, eigene Ideen umsetzen.

Über soziale Netzwerke erfuhren sie von Phone Service Center. Sie beschäftigten sich mit dem Konzept, der Idee dahinter und erkannten für sich, unabhängig voneinander, die Chance für einen Neuanfang. Bei allem unternehmerischen Mut und technischem Interesse waren sie aber realistisch hinsichtlich ihrer Marktkenntnis.
Ich hatte, bevor ich Phone Service Center kennenlernte, noch nie ein Handy von innen gesehen, bringt es Herr Liberati treffend auf den Punkt.

Was beide begeisterte, war die überzeugende und strukturierte Vorarbeit, welche seitens des Franchisegebers geleistet wurde. Aus Internetforen wussten sie, dass dies keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist. Alle Abläufe von der Finanzierung bis zur Ladeneinrichtung wurden beratend begleitet.
2 Wochen wurden wir intensiv zu allen unternehmerischen und technischen Aspekten geschult. Wir konnten sofort loslegen.
Franchise Phone Service Center
Herr Dinara und Herr Liberati hatten sich entschieden, gemeinsam drei Läden eröffnen. Und so starteten sie als Franchisenehmer im Mai 2016 in Freiburg, Karlsruhe und Bruchsal in den jeweiligen Mediamärkten. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir bereits 5 feste Angestellte, erzählt Herr Dinara. Das sagt einiges darüber aus, wie es gleich losging.

 
Franchise Phone Service CenterNatürlich hatten wir zu Beginn ein bisschen Sorge, ob das zu stemmen war. Aber wir spürten von Anfang an – wir hatten ein erstklassiges „Backoffice“. Bei allen Fragen, ob technisch, rechtlich oder organisatorisch, gab es immer sofort einen telefonischen Ansprechpartner in der Zentrale von Phone Service Center. Das waren nicht nur Zusagen vorab, das funktioniert auch im Alltag zuverlässig. Und dank der guten Organisation bekommen wirauch alle Ersatzteile schnell und zuverlässig.
 
Franchise Phone Service CenterAber das wichtigste von allem, die Arbeit macht Spaß. Wir haben täglich viel mit Menschen zu tun, das muss man lieben. Die Kunden sind meistens sehr dankbar, weil ihnen so schnell bei ihrem technischen Problem geholfen wird. Speziell ältere Kunden kommen auch immer wieder mit Verständnisfragen zu Ihrem Smartphone. Treuere Kunden und bessere Empfehlungsgeber können wir uns kaum vorstellen.
Die Umsätze steigen entsprechend Monat für Monat. Eigene Werbung machen Herr Liberati und Herr Dinara kaum noch. Die Marke ist ja auf den gängigen sozialen Netzwerken vertreten und bei bei Google-Suche immer ganz oben mit dabei. Manchmal verteilen wir in den Fußgängerzonen Flyer, sagt Herr Dinara. Aber unsere beste Werbung ist die Kundenzufriedenheit.



Weitere Informationen zu unserem Frachisekonzept
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: