Wir sind Nummer 1 in Europa mit über 300 Repairshops!
Bestes Testergebnis beim WISO Handyreparatur-Test

Huawei - der neue Riese auf dem Smartphone-Markt

Phone Service Center / 5.5.2017
2016 war ein erfolgreiches Jahr für den Smartphone-Hersteller Huawei. Viele neue, interessante Geräte, Innovationen und Effizienz haben den Hersteller zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die anderen Smartphone-Größen wie beispielsweise Samsung und Apple gemacht. Kaum ein Hersteller schafft so viele neue Entwicklungen ohne die gesamte Benutzererfahrung dabei zu beeinträchtigen. Der Name „Huawei“ ist einer der ersten die einem einfällt, wenn man an die am meisten erwähnten Smartphone-Marken im Jahre 2016 denkt. Wieso das so ist, zeigen uns die Zahlen.

Im Laufe des Jahres 2016 hat Huawei über 26 Milliarden Umsatz erzielt, das ist eine Steigerung um 42% im Vergleich zum Vorjahr. Und obwohl der gesamte Verkauf von Smartphones weltweit um 0,6% zurückgegangen ist, hat Huawei 139 Millionen Geräte produziert. Allein 10 Millionen der Modelle P9 und P9 Plus, zwei der erfolgreichsten Modelle der jüngeren Unternehmensgeschichte, wurden im Jahr 2016 verkauft. Die Marktanteile von Huawei sind, nach Angaben von Vorstand He Gang, vor allem in West- und Nordosteuropa um 50% bis 100% gestiegen. Das ist bemerkenswert, denn in Europa werden kaum noch Smartphones an Neukunden verkauft. Huawei schafft es also irgendwie andere Hersteller zu übertrumpfen, und das wiederrum spricht für eine bessere Markenbildung.

Aktuell ist Huawei auf Platz 3 der besten Smartphone-Hersteller weltweit.
Seit 2011 ist Huawei auf Wachstums- und Erfolgskurs, hat seine Reichweite über die Grenzen von China hinaus auf Europa und weitere wichtige internationale Märkte ausgeweitet. Dass Smartphones aus China „billig und minderwertig“ sein müssen, hat Huawei damit definitiv widerlegt. Huawei wurde in den letzten Jahren immer präsenter, wird mittlerweile als sehr zuverlässige und benutzerfreundliche Marke anerkannt.

Ein sehr wichtiger Unterscheid zwischen Huawei und anderen Smartphone-Herstellern ist die Benutzerfreundlichkeit. Huawei fokussiert sich sehr auf seine Nutzer und richtet seine Innovationen auf deren Bedürfnisse aus. Das macht die Marke für den Käufer sympathisch. Genau wie andere Hersteller auch, möchte Huawei gerne mehrere Geräte an seine Nutzer verkaufen. Trotzdem sollen hauseigene Geräte mit denen anderer Hersteller kompatibel bleiben, was wieder für die Benutzerfreundlichkeit spricht.

Was wir von Huawei in den letzten Jahren vor allem gelernt haben, ist die Hartnäckigkeit mit der man versucht sich ständig im Sinne des Nutzers zu verbessert. Für eine Weile war die größte Schwachstelle der Smartphones die Software. Huawei hat seine Hausaufgaben gemacht, und die EMUI 5.0 entwickelt. Und der Hersteller verspricht, sich immer weiter zu verbessern. Dass diese Versprechen gehalten werden, kann man mittlerweile nur bestätigen. Dementsprechend ist es kein Wunder, dass Huawei sich langsam aber sicher gegen seine Konkurrenten durchsetzt.