Wir sind Nummer 1 in Europa mit über 300 Repairshops!
Bestes Testergebnis beim WISO Handyreparatur-Test
0800 / 9960 990
freecall
0800 / 9960 990 freecall

Samsung Galaxy S8: Das Ende des Telefons?

Phone Service Center / 8.4.2017
Letzte Woche präsentierte Samsung seine neues Galaxy S8. Die neueste koreanische Schaffung ist eine Sensation mit bisher unerreichter Leistung: eine Kamera auf der Oberseite, unvergleichlicher Bildschirm und Funktionen, die die Grenzen der User Experience endlos erscheinen lassen. Das Galaxy hat kaum noch etwas von einem Telefon. Es ist so vollständig, dass man sich fragt, ob Samsung nicht gerade unsere ursprünglichen Telefone tötet.

Bei der Vorstellung seines Galaxy S8 gelang Samsung ein Paukenschlag auf dem Smartphone-Markt Sein neues Flagship ist eine echte Konzentration an neuer Technik. Ein leistungsstarkes, revolutionäres Display, unvergleichliche Kamera und innovative Features. Wahrscheinlich das fortschrittlichste Smartphone das bisher auf dem Markt erschienen ist.

Doch all diese innovatioven Techniken lassen uns leicht vergessen, wozu ein Telefon eigentlich gedacht ist: telefonieren. Neue Smartphones, vor allem das S8, haben immer mehr von einem Telefon. Darüber hinaus analysierte, Alain McKenna, Blogger aus Quebec, die Situation wie folgt: nach seiner Meinung hat das Galaxy S8 normale Telefone endgültig getötet.

Wir erklären Ihnen auch warum:
Von der technischen Seite aus gesehen hat das Galaxy S8 nichts mehr mit einem Telefon gemeinsam. Sein Datenblatt ist für ein Smartphone revolutionär. Sein Snapdragon-Prozessor 835 (USA) oder Exynos 8895 (in Europa) bietet eine beeindruckende Leistung.

Außerdem verfügt das S8 über mindestens 64 GB internen Speicher der mittels einer SD-Karte bis zu 256 GB erweitert werden kann. Das Herzstück des Smartphones ist der Bildschirm mit einer WQHD Definition Super AMOLED + HDR. Der Bildschirm misst 5,8 Zoll mit einem relativ kompakten Format.
Bei der Software startet Samsung mit dem neu geprüften Samsung Experience 8.1 Diese neue Android Nougat 7.0-basierte Schnittstelle den Galxy Smartphones ein neues Leben: einfacher, ergonomischer, intuitiv. All diese Vorteile machen das Galaxy S8 zu einem echten Handheld.

Bei der Bekanntgabe enthüllte Samsung auch ein erstaunliches Zubehör: die Samsung DEX. Dies ist ein Dock um das Galaxy S8 in einen Android PC zu verwandeln. Er verbindet den DEX mit einem Bildschirm, und man setzt das Galaxy S8 auf die Station. Es erscheint eine vollständige Schnittstelle die zur PC-Nutzung angepasst ist.

Man kann eine Tastatur und eine Maus auf dem DEX verbinden, dann nurten das Galaxy S8 als PC. Auf dem Bildschirm können Sie auf Anwendungen in Windows zugreifen, haben war ein Startmenü und eine Taskleiste. Man kann sogar seine SMS direkt von dem Android PC senden. Die Office-Suiten von Google und Microsoft sind direkt integriert. Für Fachleute ist es sogar möglich, Windows remote über Virtualisierungs-Tools wie Citrix zu verwenden.

Man sieht also, dass Samsung aus seinem Galaxy S8 eine Art Handheld macht und in einen Desktop verwandeln kann. Die Kraft ist da, auch die Schnittstelle. Und selbst wenn die Nutzer viel mehr Leistung benötigen, finden es die meißten Nutzer ausreichend. 25% der Nutzer verwenden nicht einmal die Telefonfunktion.

Dieser Pocket-PC-Desktop lenkt jedoch völlig vom Hauptmerkmal eines Smartphones ab: das Telefon.

Seiner Zeit voraus legt Samsung immer weniger Augenmerk auf die Telefonfunktion. Und das zu Recht, denn Studien zeigen dass Nutzer diese Funktion immer weniger benötigen.

Messaging-Anwendungen und VoIP-Telefon werden zu alten Hüten. Heute schreiben wir über Whatsapp, versenden Schnappschüsse und machen Videotelefonie. Das Telefon wird verschwinden und das Phänomen wird wachsen.

Mit den eingebauten künstlichen Intelligenzen, die in vielen Smartphones zu finden sind, wird telefonieren noch unnötiger. Das Galaxy S8 enthält bereits Bixby , einen Google Assitant von Samsung, mit einer Taste zur Aktivierung am Rahmen, und passt sich den Bedürfnissen des Nutzers stetig an. Wieso sollten Sie also einen Tisch in einem Restaurant reservieren, wenn ihr Assistent das für Sie erledigt.

Diese Transformation läutet also das Ende des Telefons ein. Das Galaxy S8 ist das Symbol dieser Transformation, aber sie sind die Verbraucher auch bereit dafür? Vorerst wird die Galaxy S8 für die Elite mit einem Preis von 809 Euro reserviert. Außerdem ist das Telefonieren eine alltägliche Notwendigkeit für viele Nutzer, auch für die jüngeren, die darauf nicht verzichten mööchten. Das Galaxy S8 will ein Handheld sein. Die Transformation hat begonnen. Es bleibt abzuwarten, ob Nutzer bereit sind.


Photo: news.samsung.com