Europaweit über 300 Filialen!
Handyreparatur vor Ort in 38 Filialen

Vollgesichtsmasken als iPhone X Anti-Identitätsdiebstahl

Phone Service Center / 17.9.2017
Mit der Markteinführung des iPhone X mit seiner innovativen Face ID-Funktion hat die Entwicklung und Vermarktung von "schützenden" Gesichtsmasken in China vorangetrieben. Lokalen Unternehmen wollen von Apples Erfolg profitieren. Hersteller in China verkaufen eine Reihe von Produkten, die sie als "Schutzmasken" bezeichnen.

Das iPhone X verwendet die TrueDepth-Kameratechnologie, bei der ein Bild durch einen Infrarot-Strahler in Tausende von Punkten aufgeteilt wird. Die Punkte werden dann zur Analyse durch eine Infrarotkamera und einen Näherungssensor geführt.

Die Preise für die Schutzmasken starten bei 3 EUR und steigen auf über 100 EUR. Unabhängig von der lustigen Designs und die Behauptungen, die sie aufstellen, kann man keine Schuld diesen lokalen Anbietern geben, weil Sie am Erfolg des Flaggschiff-Handys teilnehmen wollen. So wie der Erfolg von Apple Produkten auch garantiert scheint, so haben auch alle Produkte, die mit Apple Produkten verbunden sind, auch aus kleinen oder konkurrierenden Märkten, eine Chance.



Gesichtserkennungstechnologie: Ein Grund zur Sorge?

Wir alle kennen die Software zur Gesichtserkennung - die hochentwickelte Technologie hatte ihren Ursprung in der Absicht, als effektives Instrument der Cybertechnologie zum Schutz von Vermögenswerten und geistigem Eigentum einiger der weltweit größten Unternehmen eingesetzt zu werden. In den letzten Jahren jedoch - wie bei den meisten entwickelten Technologien - begann sie, mehr und mehr in unser Privatleben einzutreten, in Form von Gesichtserkennungssoftware, die Gesichter durch Bildverarbeitungsalgorithmen detektiert.

Jüngstes Beispiel dafür ist das iPhone X. Die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit für den Benutzer ist zweifellos von großem Wert; gibt es jedoch irgendwelche Einwände, die man bei dieser Entwicklung berücksichtigen sollten? Die wichtigsten Gewinner, die von diesen Software-Unternehmen profitieren, die ihre Produkte und Strafverfolgungsbehörden verkaufen wollen, müssen überwacht werden, um sicherzustellen, dass die Informationen nicht missbräuchlich verwendet oder verkauft werden.

Obwohl es in China viel Hype um diese Masken gibt, ist es letztlich die Entscheidung zukünftiger iPhone X Kunden, ob sie Touch ID oder Face ID, ein klassisches Argument des Alten gegen das Neue, verwenden.

15€ Sparen für eine Reparatur ab 60€, gütlig in allen Phone Service Service Filialen in Deutschland und Österreich